Visuelle Kommunikation

thumbnail

©123rf.com

Visuelle Kommunikation

Die visuelle Kommunikation verbindet gestalterisches Design und handwerkliche Kreativität. Es geht darum, wie die Menschen ihr Umfeld wahrnehmen und kommunizieren. Die visuelle Kommunikation ermöglicht mittels Kunstwerken, Grafiken, Bildern, Filmen, Videos oder Fotos, Informationen zu zeigen und zu vermitteln. Daher ist ein wichtiger Schwerpunkt der Themenbereich Gestaltung und Design. Spezialisten in visueller Kommunikation beschäftigen sich unter anderem mit Werbung und Text, Digitalen Medien, Printmedien, Fotografie, Animation, Informationsstrukturen im Raum, Illustration, Corporate Design, Kulturmanagement und Design für Messen und Ausstellungen.

Bedeutung der visuellen Kommunikation

Social media

©123rf.com

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Wer kennt diese Redewendung nicht. Und sie ist richtig. Vor allem, wenn es um visuelle Kommunikation und Kundengewinnung oder Unternehmensführung geht. Heute gehören Bilder, Grafiken, Videos zu unserem Alltag. Immer mehr Internet-User suchen Inhalte mit Bildern oder Videos. Das gilt etwa für Musikvideos, Lernvideos oder ähnliches. Bilder, Grafiken und Videos erzielen heute via Internet und Social Media eine enorme Reichweite binnen kürzester Zeit. Denken wir nur an Twitter, Facebook oder YouTube. Der Trend geht also klar zur visuellen Kommunikation, nicht nur privat, sondern auch auf beruflicher und professioneller Ebene. Dieser Effekt wird durch die zunehmende Nutzung mobiler Geräte noch verstärkt. Viele Unternehmen verzichten daher nicht mehr auf die Möglichkeiten der visuellen Kommunikation.

Visuelle Kommunikation und ihre drei Säulen

  • Das Bild

Bilder haben seit jeher einen enormen Machtfaktor und eine starke Außenwirkung. Das war in der Historie nicht anders, wenn Herrscher sich vorteilhaft portraitieren ließen. Heute sollen gute Bilder Wählerstimmen bringen und Produkte verkaufen. Kein Wunder, vor allem im Bereich Social Media sind Bilder nicht mehr wegzudenken. Allein auf Facebook werden etwa 300 Millionen Bilder täglich hochgeladen, fünf Milliarden Inhalte werden geteilt. Bilder unterstützen Geschichten und binden Leser und Community mit ein.

  • Die Grafik

Grafiken beschreiben Fakten und haben das Ziel, Daten und Fakten ansprechend, optisch und übersichtlich darzustellen. Infografiken haben immer mehr Bedeutung und vermitteln anschaulich wichtige, informative Inhalte. Diese Grafiken werden vor allem für mobile Endgeräte immer wichtiger und beliebter, um lange Texte zu ersetzen. Wer mit dem Smartphone im Internet unterwegs ist, bevorzugt meist eine bildliche Darstellung von Fakten.

  • Video und Film

Videos und bewegte Bilder faszinieren bereits seit den Zeiten der ersten Stummfilme und Schwarzweiß-Filme. Heute sind Videos auch für die mobile Internetnutzung weit verbreitet. Die Videos haben den Vorteil, dass sie schnell und einfach zugänglich sind, benutzerfreundlich und informativ sind. Das macht sie so beliebt, auch für die visuelle Kommunikation. Videos und bewegte Bilder sprechen die emotionale und intuitive rechte Gehirnhälfte an und können so etwa potenzielle Kunden zum Kauf eines Produkts anregen.

Die Bedeutung dieser drei Aspekte

Suchmaschine

©123rf.com

Neben klassischen, konsistenten Firmeneinträgen auf relevanten Portalen sorgen die Säulen der visuellen Kommunikation dafür, dass Unternehmen online schnell gefunden werden, das gilt vor allem für Suchmaschinen. Denn bei Suchmaschinen wie Google oder Yahoo finden Nutzer Neuigkeiten und wesentliche Inhalte besonders schnell und gut. Das gilt vor allem für Videos, die bei Google beliebt sind. Ein Grund ist, dass Videos bei den Usern gefragt sind und in der Herstellung mit einem gewissen Aufwand verbunden sind. Das führt dazu, dass eine gute Google-Bewertung auch das Ranking einer Webseite positiv beeinflussen kann. Das ist wichtig für die visuelle Kommunikation, denn wie die Nachrichtenagentur AP vorrechnet, nutzen 50 Prozent der Internet-User Videos. Der Anteil steigt bei Smartphone und Tablet noch auf 77 Prozent.
Fakt ist, dass Videos oder Bilder auf Facebook und Co. wesentlich größere Aufmerksamkeit erregen als reiner Text. Daher machen sich viele Unternehmen die visuelle Kommunikation zu Nutze. Denn mehr Videos, Bilder und Grafiken erhöhen den Traffic einer Website und generieren neue Werbemöglichkeiten.

Drei Faktoren für mehr Aufmerksamkeit durch visuelle Kommunikation

  • Inhalte mit Mehrwert

Videos eignen sich für die visuelle Kommunikation ideal für Anleitungen, Tutorials oder Präsentationen von Produkten oder Dienstleistungen, aber auch für Interviews. Der bekannteste Kanal hier ist wohl YouTube. Die Videos erreichen viele User und können komplexe Sachverhalte interessant und vereinfacht vermitteln.

  • Multiplikation der Inhalte

Videos, Bilder und Grafiken unterstützen bei der visuellen Kommunikation die Internetpräsenz eines Unternehmens. Wer auf sozialen Netzwerken, in Blogs oder auf Websites präsent ist, ist auch bekannt. Vor allem soziale Netzwerke helfen dabei, Inhalte schnell und großflächig zu verbreiten.

  • Dialog anstoßen

In der visuellen Kommunikation helfen Bilder, Videos und Grafiken dabei, die User zur Interaktion und zum Dialog aufzufordern. Videos benötigen auch eine Beschreibung mit Text, um bei Google gefunden zu werden. Hier helfen relevante Keywords und Schlüsselbegriffe. Fragen und Antworten sind z.B. über Kommentarfunktionen möglich.

Mehr Glaubwürdigkeit und Präsenz dank visueller Kommunikation

Um es auf den Punkt zu bringen: Visuelle Kommunikation führt mit Bildern, Videos oder Grafiken zu mehr Glaubwürdigkeit, einer besseren Auffindbarkeit im Netz und nachhaltiger Präsenz. Mit einer cleveren Verknüpfung von Bild, Ton, Grafik und Text können Kunden gezielt und erfolgreich angesprochen werden. Denn Kunden erinnern sich mit diesen Werkzeugen länger und effektiver an Themen, Storys, Produkte, Facts und Unternehmen. Unternehmen können sich so mit der visuellen Kommunikation von anderen Konkurrenten abheben, da eine gute Grafik, ein aussagekräftiges Bild oder ein ansprechendes Video die Glaubwürdigkeit erhöht. Zudem werden gerade Videos auch langfristig online gefunden. Insofern liefern Unternehmen mit diesen Inhalten der visuellen Kommunikation rationalen und emotionalen Mehrwert mit nachhaltigem Erfolg.

Meder-Commtech.de