Funkmodule und ihre Funktionalitäten

thumbnail

©123rf.com

Erst durch den Einsatz von Funkmodulen und deren Anpassung an diverse Bedarfe wurde eine effiziente und zielgerichtete Gebäudesteuerung überhaupt erst möglich. Durch die stetige Weiterentwicklung von Funksystemen, Funkmodulen und ihrer einzelnen Komponenten wurde es jedoch auch möglich, Systeme an die individuellen Bedürfnisse anzupassen und dennoch gleichzeitig die Betriebskosten zu senken. So haben beispielsweise in den letzten Jahren immer mehr Funktionalitäten die Einsatzmöglichkeiten von Funkmodulen erweitert, während gleichzeitig der Aufwand für Personal, Steuerungseinheiten, Instandhaltung und bei Bedarf auch für die Erweiterung, immer weiter gesenkt werden konnte. Während Funkmodule zu früheren Zeiten also vor allem ein Teil zentral gesteuerter großer Funk- und Intercomsysteme waren, so lassen sich heutzutage auch kleine Gebäudeeinheiten einbinden und ebenso zahlreiche Örtlichkeiten dezentral verwalten. Kein Wunder also, dass insbesondere Unternehmen und Behörden in vielen Bereichen auf Funk- und Intercomsysteme mit verschiedensten Funkmodulen aus dem Hause MEDER CommTech zurückgreifen.

Beispiele für die Funktionalitäten moderner Funkmodule

©123rf.com

Die Grundlage für eine reibungslose Funktion ist immer eine hochwertige Gebäudefunkanlage, welche sozusagen das Herzstück einer solchen Anlage darstellt. Dort laufen alle Stränge zusammen und können entsprechend der sich daraus ergebenden Anforderungen überwacht werden. Ist die Installation eines solchen Gesamtsystems gewünscht, so sind Unternehmen und Behörden zunächst mit diversen Fragestellungen konfrontiert. Eine der grundlegendsten Fragen ist etwa, ob gesetzliche oder baurechtliche Anforderungen zwingend umgesetzt werden müssen. Oft ist etwa die Installation von Notrufsystemen in Aufzügen oder der Einbau von Brandmelde- und Entrauchungsanlagen zwingend vorgesehen.

Moderne Funkmodule erlauben es also, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Bei Neubauten oder umfangreichen Sanierungen ist es häufig gängige Praxis, dass die Feuerwehr hinsichtlich Art und Umfang solcher Funktionalitäten Anforderungen stellt. Also beispielsweise wo Feuermeldeanlagen zu installieren sind oder wo zusätzlich Entrauchungsanlagen unabhängig von einer zentralen Stelle angesteuert werden können. MEDER CommTech blickt auf viele realisierte Funksysteme mit Funktionalitäten aller Art zurück, sodass auch diese arbeitsintensive aber lebenswichtige Zusammenarbeit mit Feuerwehren oder Bauämtern im Rahmen der Umsetzung von Funksystemen ein fester Bestandteil des gesamten Prozesses ist.

Funkmodule auch unabhängig von gesetzlichen Regelungen verwendbar

Dass die Umsetzung gesetzlicher Vorschriften oberste Priorität hat, ist unumstritten. Doch ist die für dessen Umsetzung notwendige Infrastruktur erstmal eingerichtet, so bieten sich zahlreiche weitere Möglichkeiten, diese zusätzlich für eine innovative Objektsteuerung einzusetzen. Moderne Funkmodule bieten nämlich auch die Möglichkeit, diverse andere Funktionalitäten in die Gebäudeinfrastruktur zu integrieren.

Beispielsweise lassen sich auch hausinterne Alarmsysteme umsetzen, die nach ähnlichen Prinzipien funktionieren, aber zunächst keinen Rettungseinsatz zur Folge haben, sondern zu internen Vorgängen führen. Beispielsweise könnten in einem großen Lager in regelmäßigen Abständen Funkmodule mit einem Alarmknopf ausgerüstet werden. Diesen können Mitarbeiter auslösen, wenn etwas den Betriebsablauf stören könnte. Gründe für die Auslösung sind vielfältig: Beispielsweise könnte ein Kommissionierer in einem Lager heruntergefallene Waren oder eine Ölspur entdecken. Diese Dinge stellen zwar keine unmittelbare Gefahr dar, erfordern jedoch weiteres Handeln. Durch einen Knopfdruck wird die Leitstelle in Kenntnis gesetzt und leitet schließlich alles Erforderliche zur Klärung ein und stellt nötigenfalls sicher, dass alle relevanten Stellen über potentielle Gefahren informiert werden.

Funkmodule und deren Funktionalitäten müssen jedoch nicht zwingend in Verbindung mit Gefahrensituationen eingesetzt werden. Aufgrund des einfachen Funktionsprinzips und der im Hintergrund laufenden zuverlässigen Infrastruktur, lassen sich auch innovative Funktionen umsetzen und in Arbeitsabläufe integrieren. MEDER CommTech berät gerne hinsichtlich der Möglichkeiten und Grenzen, die einzelne Funkmodule im Rahmen großer Funk- und Intercomsysteme bieten.

Zusammenarbeit mit MEDER CommTech

Die Investition in ein Funk- oder Intercomsystem stellt eine wichtige Entscheidung dar. Umso wichtiger ist es also, fundierte Entscheidungen zu treffen und die richtigen Funkmodule und Funktionalitäten auszuwählen. Unternehmen, die sich bisher nur wenig mit derartigen Systemen auseinandergesetzt haben, stehen also vor der Herausforderung eine kosteneffiziente Entscheidung zu treffen und gleichzeitig aus einem nahezu unüberschaubaren Angebot an Einzelkomponenten und Systemlösungen zu wählen. Häufig besteht schlicht nicht die Möglichkeit, jegliche Angebote und Produkte umfangreich zu bewerten.

Hier kommt dann MEDER CommTech ins Spiel. Bereits seit 1981 verstehen wir uns als innovativen Dienstleister im Bereich der Funk- und Intercomsysteme und blicken dementsprechend auf zahlreiche erfolgreich umgesetzte Projekte zurück. Von diesem Wissen profitieren selbstverständlich auch unsere Kunden, die auf unsere Erfahrung bauen können. Darüber hinaus stehen wir unseren Kunden nicht nur bei der Auswahl und Installation von Gesamtsystemen und Funkmodulen zur Verfügung, sondern auch danach. Wartung, Reparatur, Instandhaltung oder auch die Erweiterung bereits realisierter Systeme sind für uns selbstverständliche Leistungen. Vollständig wird unser Leistungsportfolio durch umfangreiche Leistungen auch vor dem Kauf, beispielsweise durch die Unterstützung in Sachen Finanzierung. MEDER CommTech steht Ihnen jederzeit kostenlos und unverbindlich zu allen Fragen zur Seite!

Meder-Commtech.de